Referenzen

TIMBER LIMITLESS

  • Beschreibung

RHS Garden Bridgewater - Welcome Building

Die Royal Horticultural Society (RHS) ist eine renommierte und weltweit führende Organisation für Gartenbau. Im November 2015 kündigte die RHS die Realisierung eines neuen Gartenareals auf dem 154 Hektar großen Gelände des Worsley Hall Estate an. Damit wird die RHS Garden Bridgewater das größte Areal dieser Art in Europa und ein Magnet für jährlich rund 700.000 Besucher sein. Zu Beginn wurde das englische Architekturbüro Hodder + Partners damit beauftragt, ein neues 'Welcome Building' (Besucherzentrum) zu entwerfen, welches als Eintrittstor zu den Gartenanlagen sowie als Treff- und Interaktionspunkt dienen soll. Das 'Welcome Building' ist dabei als offener Raum konzipiert, der den Besuchern ein flexibles und barrierefreies Bewegen zwischen den verschiedenen Funktionen und Nutzungen wie Kartenverkauf, Fortbildungszentrum, Einzelhandelsbereich, Cafeteria und Pflanzenverkauf ermöglicht. Alle diese Funktionen vereint das 'Welcome Building' unter einem großen überwölbenden Holzdach. Jeder Raum kann somit nach saisonaler Anforderung flexibel genutzt werden. Das 'Welcome Building' wurde von BAM als Generalunternehmer geliefert, wobei HESS TIMBER das Engineering, die Produktion, die Lieferung und die Montage der tragenden Holzbauelemente übernahm.

 

Die Dachkonstruktion des 'Welcome Building' besteht aus drei verschiedenen Holzbauelementen: den 'zigarrenförmigen' Brettschichtholzstützen, modularen Kassettenelementen mit diagonal angeordneten Innengittern und äußeren Brettschichtholzsparren und Brettsperrholzelementen als Dachabschluss sowie zur Versteifung der einzelnen Kassetten untereinander. Die geschliffenen 'zigarrenförmigen' Brettschichtholzstützen ruhen auf insgesamt 16 Stahlbetonstützen und messen dabei 3,85 m in der Länge und 300 mm in der Breite (mittig). Als Besonderheit gilt die beidseitig zum Ende hin verjüngende Form der Brettschichtholzstützen auf 200 mm, welche ein attraktives und filigranes Gesamtbild der Dachkonstruktion gewährleistet. Die Brettschichtholzstützen sind konstruktiv relevant und tragen das gesamte Dach, das insgesamt 2.160 m² misst. Die Dachkonstruktion selbst besteht aus einzelnen Kassetten. Diese unterteilen das gesamte Dach durch ihren modularen Aufbau in einzelne Raster. Jede einzelne Kassette misst 6,00 m an der langen und 3,00 m an der kurzen Kante. Die Kassetten bestehen aus diagonal angeordneten Innengittern und geraden Außensparren, die der gesamten Dachkonstruktion Stabilität und Aussteifung bieten. Diese geradlinige Gitterstruktur ergibt Dachabmessungen von 24 m (8 x 3) in der Breite und 90 m (15 x 6) in der Länge. Natürliches Licht durchdringt das Gebäude sowohl durch die großflächigen Oberlichter sowie durch eine Vorhangfassade aus sibirischem Lärchenholz.

 

Nachhaltigkeit steht im Mittelpunkt des Designs und ist zugleich in der täglichen Arbeit der RHS verankert. Das Gebäude verfügt daher über eine integrierte Regenwassernutzung, begrünte Dächer, Erdwärmepumpen, Fußbodenheizungen und -kühlungen sowie eine natürliche Querlüftung. Die optisch eindrucksvolle Verwendung von Holz als primäres Material für die Dachkonstruktion erinnert konstant an die nachhaltige Zielsetzung bei diesem besonderen Gebäude. Das eingesetzte Holz bindet etwa 350 Tonnen Kohlenstoff in die Struktur des Gebäudes. Das 'Welcome Building' wurde dabei als ergänzender Eingriff in die Landschaft konzipiert und bietet der RHS und künftigen Besuchern ein außerordentlich nachhaltiges Gebäude von höchster Qualität.

Ort

Worsley, Großbritannien

Kunde

Royal Horticultural Society (RHS)

Generalunternehmer

BAM Construction Ltd

Architekt

Hodder + Partners

Bauzeitraum

2020

Status

Abgeschlossen

Projektart

Kultur, Öffentlich, Brettsperrholz, Brettschichtholz

Details

  • Holzart: Fichte
  • Volumen: 250 m³ Brettschichtholz, 20 m³ Brettsperrholz
  • Dachlänge gesamt: 90 m 
  • Dachbreite gesamt: 24 m 
  • Dachfläche gesamt: 2.160 m²

Produkt / Lösung

Brettschichtholz, Brettsperrholz

Awards

  • MSA Design Award 2017
  • Structural Timber Awards 2020 - Project of the Year
  • Dezeen Awards 2021 - Cultural Building - Longlist