MUSEUM FONDATION LOUIS VUITTON
MUSEUM FONDATION LOUIS VUITTON
BUNJIL PLACE
BUNJIL PLACE
ERLEBNISHOLZKUGEL
ERLEBNISHOLZKUGEL
AIRPORT Kutaisi
AIRPORT Kutaisi
D1 Tower
D1 Tower
Ithra
Ithra
La Seine Musicale
La Seine Musicale
Müllverbrennungsanlage Leeds
Müllverbrennungsanlage Leeds
International House Sydney
International House Sydney
King's College School Wimbledon
King's College School Wimbledon

HESS TIMBER

TIMBER LIMITLESS

Als Projektspezialist im Bereich Ingenieurholzbau bietet HESS TIMBER ein einzigartiges Leistungsspektrum für Architekten, Planer, Baufirmen und Projektentwickler. Das Unternehmen der HASSLACHER Gruppe mit Sitz in Kleinheubach hat sich im Besonderen auf die Entwicklung sowie die komplette Abwicklung von architektonisch anspruchsvollen Projekten spezialisiert. HESS TIMBER kann weltweit auf herausragende Projekte referenzieren wie das Museum der Stiftung Louis Vuitton in Paris, das freigeformte Foyer des Bunjil Place im australischen Casey oder die Erlebnisholzkugel Steinberg am See, welche mit einem Durchmesser von 50 Metern das weltweit größte Projekt ihrer Art ist. Als gefragtes Unternehmen für Speziallösungen im Ingenieurholzbau setzt HESS TIMBER mit über 140 Jahren Erfahrung und stetigem Innovationsdrang neue Maßstäbe. Weltweit. TIMBER LIMITLESS.

GESCHICHTE

TRADITION. INNOVATION. HOLZBAULEIDENSCHAFT.

2018

Strategische Neuausrichtung des Standortes Kleinheubach

Um unseren Kunden und Geschäftspartnern die bestmögliche Lösung zu garantieren wurde der Standort Kleinheubach in zwei miteinander kooperierende Kompetenzbereiche untergliedert.

 

Daraus entstand für die Abwicklung von Bauteillieferungen die HASSLACHER Holzbauteile GmbH & Co. KG unter der Führung von Georg Dürregger sowie für das Projektgeschäft (Holzbauprojekte inklusive Engineering, Projektabwicklung und Montage) die HESS TIMBER GmbH unter der gemeinsamen Führung von Rensteph Thompson und Markus Golinski.

Dubai D1 Tower

Die unternehmen am Standort

 

HASSLACHER Holzbauteile GmbH & Co. KG

Die HASSLACHER Holzbauteile GmbH & Co. KG ist ein Unternehmen der HASSLACHER Gruppe und produziert am Standort Kleinheubach Brettschichtholz, Brettschichtholz-Sonderbauteile sowie Balkenschichtholz Duo/Trio. Das im Jahr 1901 gegründete Familienunternehmen beschäftigt mehr als 1.600 Mitarbeiter. Mit acht Produktionsstandorten in Österreich, Deutschland, Slowenien und Russland zählt die HASSLACHER Gruppe zu den größten und führenden Holzindustrieunternehmen Europas und ist weltweit in den Bereichen Schnittholz, Brettschichtholz, Brettsperrholz und Konstruktionsvollholz als innovativer Lieferant für den modernen Holzbau tätig.

 

Kontakt

HASSLACHER Holzbauteile GmbH & Co. KG

+49 9371 4003 0
holzbauteile@hasslacher.com

 

HESS TIMBER GmbH

Als Projektspezialist im Bereich Ingenieurholzbau bietet HESS TIMBER ein einzigartiges Leistungsspektrum für Architekten, Planer, Baufirmen und Projektentwickler. Das Unternehmen der HASSLACHER Gruppe mit Sitz in Kleinheubach hat sich im Besonderen auf die Entwicklung sowie die komplette Abwicklung von architektonisch anspruchsvollen Projekten spezialisiert. HESS TIMBER kann weltweit auf herausragende Projekte referenzieren wie das Museum der Stiftung Louis Vuitton in Paris, das freigeformte Foyer des Bunjil Place im australischen Casey oder die Erlebnisholzkugel Steinberg am See, welche mit einem Durchmesser von 50 Metern das weltweit größte Projekt ihrer Art ist. Als gefragtes Unternehmen für Speziallösungen im Ingenieurholzbau setzt HESS TIMBER mit über 140 Jahren Erfahrung und stetigem Innovationsdrang neue Maßstäbe. Weltweit. TIMBER LIMITLESS.

 

Kontakt

HESS TIMBER GmbH

+49 9371 4003 100
info@hess-timber.com

2017

HASSLACHER übernimmt 75% der Anteile der HESS TIMBER GMBH & CO. KG.

Zum 01.01.2017 wurde Rensteph Thompson die Geschäftsführung übertragen, gemeinsam mit dem bewährten Führungsteam.

Gewinner des TTJ Timber Award 2017

Am 29. September 2017 wurde HESS TIMBER in London der Achievement in Engineered Timber Award für das Projekt Lord's Cricket Ground - Warner Stand verliehen.

2015

Investitionen

Im Jahr 2015 fanden umfangreiche Erweiterung der Produktionsanlagen und ein Ausbau der Produktionshallen statt.

Gewinner des Structural Timber Award 2015

Am 06. Oktober 2015 wurde HESS TIMBER in Birmingham der Project of the Year Award für das Projekt Müllverbrennungsanlage Leeds verliehen.

2014

Zweifacher Gewinner Des TTJ Timber Award 2014

2014 wurde HESS TIMBER in London der Innovative Product Development Award und der Achievement in Engineered Timber Award für die Entwicklung des Produktes BSH HYBRID verliehen.

BSH HYBRID

Synergien nutzen bedeutet das Zusammenwirken von verschiedenem zum beidseitigen Vorteil. BSH HYBRID folgt diesem Gedanken und stellt die perfekte Synergie zweier Holzarten mit dem Ergebnis eines hochwertigen und wirtschaftlichen Produktes dar. Der Kernquerschnitt besteht in der Regel aus einer genormten und wirtschaftlichen Holzart wie beispielsweise Fichte. Die äußere Trägerschicht hingegen ist aus einer höherwertigen Holzart wie Eiche, Kastanie oder Western Red Cedar aufgebaut.

 

 

2013

Museum Fondation Louis Vuitton

In Paris wurde im Jahr 2013 nach den Entwürfen von Frank Gehry ein architektonisches Juwel erschaffen. Das Museum entstand auf Initiative von Bernard Arnault, dem Vorstandsvorsitzenden des französischen Unternehmens Moët Hennessy Louis Vuitton (LVHM). Im Museum gezeigt werden zumeist Werke des 20. Jahrhunderts. Bedeckt wird das Museum Fondation Louis Vuitton von 12 Einzeldächern bestehend aus 222 einfach und zweifach gekrümmten stäbchenverleimten Brettschichtholzbindern aus Europäischer Lärche. Das Gesamtvolumen Brettschichtholz beträgt rund dabei 800 m³. Insgesamt verfügt das Museum über elf Galerien auf 11.000 Quadratmetern, ein Auditorium mit 400 Plätzen und mehrere Terrassen und ist aus architektonischer Sicht einem Schiff nachempfunden.

Museum Fondation Louis Vuitton

Zweiter Platz TTJ Innovation Award

2013 erreichte HESS TIMBER den zweiten Platz des TTJ Innovation Awards für das patentierte und bauaufsichtlich zugelassene Keilstoß-System HESS LIMITLESS.

HESS LIMITLESS

Große Spannweiten sind für Brettschichtholz kein Problem. Für sehr lange Brettschichtholzbauteile ist bei Überseeprojekten oder engen Baustellenzufahrten jedoch schnell Schluss. HESS LIMITLESS bietet die optimale Lösung. Hierbei werden beliebig lange Brettschichtholzträger werkseitig speziell vorgefertigt und in kurze handliche Segmente unterteilt. Die Segmentierung ermöglicht den flexiblen, sicheren und wirtschaftlichen Transport weltweit mittels LKW oder Seefrachtcontainer. Auf der Baustelle werden die Teilsegmente im Anschluss mit dem patentierten Keilstoß-System HESS LIMITLESS von erfahrenen Montagespezialisten verklebt und montagefertig vorbereitet.

 

 

2011

Schweighofer Preis 2011

HESS TIMBER wurde 2011 für die Innovation und Entwicklung des Keilstoß-Systems HESS LIMITLESS mit dem Schweighofer - Innovationspreis für die Europäische Forst- und Holzwirtschaft ausgezeichnet.

Holzbau-Ausstatter des Jahres 2011

Die Redaktion des Holzbau-Magazins Holzkurier zeichnete HESS TIMBER für das neuartige Keilstoß-System HESS LIMITLESS System zum Holzbau-Ausstatter des Jahres 2011 aus.

2010

Investitionen in Höhe von 2,5 Mio Euro und Erhalt der Allgemeinen Bauaufsichtlichen Zulassung für HESS LIMITLESS

Bei der patentierten Lösung HESS LIMITLESS werden beliebig lange Brettschichtholzträger werkseitig speziell vorgefertigt und in kurze handliche Segmente unterteilt. Die Segmentierung ermöglicht den flexiblen, sicheren und wirtschaftlichen Transport weltweit mittels LKW oder Seefrachtcontainer. Auf der Baustelle werden die Teilsegmente im Anschluss mit dem patentierten Keilstoß-System HESS LIMITLESS von erfahrenen Montagespezialisten verklebt und montagefertig vorbereitet.

2009

6-Achs-CNC-Portal

Start der CNC-Produktion mit einem 6-Achs-CNC-Portal von MAKA.

2005

Grundsteinlegung für das heutige Unternehmen HESS TIMBER

Übernahme des Unternehmens Hess Holzleimbau Technologie und Gründung der neuen HESS-WOHNWERK GmbH & Co. KG durch Mathias Hofmann.

Wohnwerk

 

2004

Großauftrag im Holzbau, Peek & Cloppenburg in Köln.

 

1991

Gründung der 3 plus Form GmbH. Die GmbH konzentrierte sich auf die CNC-Bearbeitung von Möbelteilen aus Leimholz für die Möbelindustrie.

 

1989

Erwerb eines Grundstücks in Kleinheubach gegenüber des Unternehmens Hess Holzleimbau und Neubau einer Gewerbehalle mit Wohnung.

 

1988

Beginn mit der Herstellung von Holzsäulen.

 

1987

Firmengründung durch Mathias Hofmann. Durchführung von Lohnarbeit, Herstellung von Leimholzplatten als Zulieferer der Firma Hess Holzleimbau.

HESS HOLZLEIMBAU

 

1999

Übertragung des Unternehmens auf R. Mortusewicz. Zusammenlegung der Firmen Hess Miltenberg und Hess Hermsdorf/Thüringen. Einstellung der Produktion im Jahr 2001.

 

1991

Aufkauf des Holzleimbauwerks in Hermsdorf in Thüringen mit Investitionen in Höhe von 18 Mio DM im Verlauf der folgenden 5 Jahren. Die Gesamtmitarbeiterzahl an beiden Standorten betrug 220 Beschäftigte.

 

1976

Übergabe der Geschäftsführung von R. Hess an seine Tochter Helga Hess.

 

1972

Bau eines neues und größeren Werks in Kleinheubach, in dem Brettschichtholzträger bis zu einer maximalen Länge von 42 m geleimt werden konnten.

 

1952

Fertigung der ersten Brettschichtholzträger.

 

1931

R. Hess übernimmt das Unternehmen.

 

1926

Verlegung des Standortes nach Miltenberg und Errichtung eines zusätzlichen Sägewerkes.

 

1883

Sohn Anton Hess übernimmt nach dem Tod des Vaters Peter die Zimmerei in Bürgstadt.

 

 

1876

Unternehmensgründung Hess

Firmengründung durch Peter Hess als Zimmerei in Bürgstadt.