BRETTSCHICHTHOLZ

DER INGENIEURHOLZTRÄGER

Qualitativ hochwertiges Brettschichtholz (BSH) zeichnet sich durch hohe Tragfähigkeit, Ästhetik und freie Formbarkeit der Holzbauteile aus. Brettschichtholz gibt es in gerader, gebogener und gedrehter Form und eröffnet somit nahezu unbegrenzte Gestaltungsfreiheit im Holzbau. Um den komplexen Anforderungen moderner Holzbau-Architektur gerecht zu werden und regelmäßig die Grenzen des Machbaren neu auszuloten, entwickeln wir individuell und projektspezifisch Produktlösungen.

 

Der Rückgriff auf das breite und innovative Produktportfolio der gesamten HASSLACHER Gruppe versetzt uns in die Lage für jede Projektanforderung die ideale Produktlösung einzusetzen.

SONDERAUFBAUTEN

Mit den vielfältigen Möglichkeiten der Brettschichtholz-Sonderaufbauten sind wir in der Lage außergewöhnlich hochwertige, komplexe und hochbelastbare sowie kombinierte und hybride Brettschichtholzbauteile zu realisieren.

SONDERHOLZARTEN

Wir verfügen über jahrelange Erfahrung bei der Entwicklung von Projekten mit speziellen und außergewöhnlichen Holzarten wie acetylierter Pinus Radiata, Eiche, Buche, Kastanie, Iroko, Padouk oder American Tulipwood. Neben der Nutzung als Vollquerschnitt sind viele Holzarten auch als Hybridbauteile kombinierbar.

Anwendungsgebiete

  • Mehrgeschossiger Holzbau
  • Industrie- und Gewerbebau
  • Logistikhallen
  • Bildungs- und Forschungseinrichtungen
  • Infrastrukturbauten
  • Fassadenbau
  • Sport- und Freizeitanlagen
  • Deckenkonstruktionen
  • Dachkonstruktionen
  • Wandkonstruktionen
  • Trägerkonstruktionen

Vorteile

  • Große Spannweiten
  • Gute Bearbeitbarkeit
  • Wirtschaftlichkeit
  • Ästhetisch ansprechend
  • Kalkulierbarer Brandwiderstand

16.05.2019

pdf / 2,4 MB

10.01.2019

pdf / 19,1 MB